SYSTEMISCHES COACHING

.

Ziele der Weiterbildung

Die Teilnehmenden erwerben sich ein fundiertes Wissen über den systemischen Coachingprozess und systemische Kernmethoden wie Fragetechniken, Reframing, Systemische Strukturaufstellungen, Feedback und Reflecting Team. Die Methoden werden vom Trainer u.a in Live-Demonstrationen vorgestellt und anschließend in Kleingruppen, Partnerübungen und Rollenspielen eingeübt, so dass sie sicher am Arbeitsplatz eingesetzt werden können.

Inhalte

Systemisches Coaching – Theorie: Ursprung, Grundsätze und Ziele des systemischen Beratungsansatzes

Systemisches Coaching – Praxis: Vorgespräch, Auftragsklärung, Zielfindung, Vertragsabschluss, Erarbeiten von Ziel- und Lösungswegen, Interventionen, Evaluation, Abschlusssitzung

Systemisches Fragen: Lösungsfokussierte Fragen (Ausnahmefragen, Fragen nach Ressourcen, die Wunderfrage), Problemorientierte Fragen u.a.

Reframing: Einführung in die Methode, Bedeutungsreframing und Kontextreframing

Systemische Strukturaufstellungen: Einführung in Systemische Strukturaufstellungen, Perspektivenwechsel

Feedback: Methoden und Regeln für Feedback-Geben und Feedback-Nehmen

Reflecting Team: Prinzipien und unterschiedliche Formen des Reflecting Teams, Einsatzmöglichkeiten und Ziele

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.