FIGURENENTWICKLUNG

.

Interessante Figuren leben von Ihrer Einzigartigkeit. Diese Einzigartigkeit definiert sich durch bestimmte Eigenschaften und „Ich-Zustände“, aber auch durch das unterschiedliche Verhalten gegenüber den anderen Figuren in der Geschichte.

Methodisch verbinde ich hierbei mein dramaturgisches, psychologisches und therapeutisches Wissen mit systemischen Fragen sowie mit Trance- und Hypnosearbeit und Systemischen Strukturaufstellungen. Dieser Kombinationsmix eignet sich besonders dann, wenn Sie Ihre Figuren und ihre Biografien auf entspannte Art und Weise kennenlernen, erfahren und erfühlen wollen. Auch wenn Sie sich schon viele Gedanken gemacht haben, können Sie so neue Impulse für die Figurenentwicklung bekommen.

Gerne bringe ich in der Zusammenarbeit auch meine langjährigen Erfahrungen als Regisseur und Drehbuchaufsteller mit ein. Mehr zu diesem Ansatz finden Sie in meinem 2012 erscheinenden Buch „Spiele der Helden – Systemische Stoffentwicklung – Ein Handbuch für Autoren, Dramaturgen, Regisseure und Schauspieler“.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.