FÜR PRODUKTIONEN

.

Systemische Stoff- und Figurenentwicklung für Produzenten, Autoren und Regisseure

Häufig scheitert die Zusammenarbeit zwischen Autoren, Regisseuren und Produzenten, weil man im Verlauf des kreativen Prozesses bemerkt, dass Haltungen, Wertungen oder Geschmäcker nicht zusammen passen. Zeit, Energie und Geld geht verloren und die Frage steht im Raum: Was hätte man anders machen können?

In der systemischen Stoffentwicklung konzentrieren wir uns gleich zu Beginn auf ein Ziel der Zusammenarbeit. Über dieses Ziel wird so lange detailliert gesprochen bis sich alle Beteiligten einig darüber sind. Von diesem Ziel her wird dann die Stoff- und Figurenentwicklung begonnen. Ich moderiere diesen Zielfindungs-Prozess und unterstütze Sie dabei, die weiteren notwendigen Schritte in die Wege zu leiten. Im Verlauf der Zusammenarbeit wird es dann immer wieder darum gehen, das Buch und die Entwicklung mit der Zielsetzung abzugleichen und im Sinne aller Beteiligten zu verändern. Auf diese Weise können alle Beteiligten effizienter und mit mehr Zufriedenheit zusammenarbeiten.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.